HAZET: Höchstes Qualitätsniveau

Die Hazet-Werk Hermann Zerver GmbH & Co. KG ist eine der erfolgreichsten deutschen Werkzeughersteller und hat ihren Hauptsitz in der schönen Stadt Remscheid. Der Gründer der Marke war Hermann Zerver aus dessen Namen sich auch der Firmenname abgeleitet hat.

Das Unternehmen

Das erste HAZET-Werk wurde im Jahr 1868, vom damals gelernten Schmied Hermann Zerver, gegründet und später von seinen Söhnen Ernst und David Zerver fortgeführt. Nach diesen übernahmen Alfed Zerver und sein Cousin Hans Zerver die Führung in dem fortan stetig wachsenden Unternehmen.

Zu Zeiten des 2. Weltkrieges musste, wie fast jedes produktzierende Unternehmen in Deutschland, auch HAZET Ihre Kernproduktion umstellen und wurde zur Herstellung von kriegswichtigen Waren herangezogen. Die Herstellung erfolgte hierbei auch Zeitweise im thüringischen Schmalkalden. In Folge des Krieges wurden die Produktionsstätten komplett zerstört, so dass die Herstellung der Güter zeitweise unter freiem Himmel stattfinden musste. Nach Ende des 2. Welkrieges konnte HAZET sich relativ schnell erholen und die eigentliche Produktion Ihres Kernsegments aufnehmen. In Folge der kommenden Jahre hat man sich etablieren und seine Bekanntheit massiv erhöhen können.

Aktuell wird das Unternehmen von den beiden Geschäftsführern Matthias Hoffmann und Guido Schmidt geführt und verfügt über 4 Produktionsstätten in Remscheid und Heinsberg (NRW). In diesen Werken sind zum jetzigen Zeitpunkt ungefähr 500 Mitarbeiter angestellt, die mehr als 5000 unterschiedliche Produkte herstellen.

HAZET hat aber nicht nur in Deutschland, sondern mittlerweile auch weiter über die Bundesgrenzen hinaus an Bekanntheit gelangt. So bestehen in mehr als 100 Ländern Partnerschaften die den Vertrieb fördern und steigern. Zu den Abnehmer der Produkte gehören neben den privaten Verbrauchern vor allem gewerbliche Betriebe aus Branchen wie der Automobilindustrie, Airlines, Handwerksbetriebe und stattliche Einrichtungen.

Sortiment

HAZET Produktlinien umfassen sämtliche handgeführten Werkzeuge sowie Spezialwerkzeuge für besondere Aufgabenbiete. Zu diesen gehören in erster Linie die Automobil-, Industrie- und Luftfahrt-Branche.

Zu den angebotenen Werkzeugen gehören unteranderem Knarrenkasten, Steckschlüsselsätze, Schraubendreher, Hämmer, Zangen, Scheren, Drehmomenten-Schlüssel, Werkstatt-Einrichtung, Lackierbedarf, Pneumatik-Werkzeuge und einiges mehr.

Die Produkte von HAZET waren die ersten Werkzeuge überhaupt, die in Europa mit einer Nickel-Chrom-Beschichtung ausgestattet wurden. Diese Beschichtung dient dem Schutz der Oberfläche für die Werkzeuge.

Der Anteil in eigenen Produktionsstätten hergestellten Werkzeuge liegt bei ungefähr 75% und kann sich mit dem Gütesiegel Made in Germany brüsten.

Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen etliche innovative Produkte entwickelt wodurch sich viele Patente, die teilweise noch heute gehalten werden,  ergeben haben. Ein Beispiel hierfür ist der HAZET Tourist. Hierbei handelt es sich um einen Werkzeugkoffer der speziell als Ersatzradeinsatz für den VW Käfer dient. Auch der erste Werkstattwagen wurde von HAZET entwickelt und noch heute in Form der Assistent-Serie vermarktet.

Im Laufe der Jahre konnte HAZET auch den einen oder anderen Preis gewinnen, so wurde das Unternehmen beispielsweise im Jahr 2005 für seinen Drehmomentenschlüssel HAZET CLT mit dem iF Design Award, den das Industrie Forums Design Hannover vergibt, ausgezeichnet.

* Preis wurde zuletzt am 22. April 2018 um 21:07 Uhr aktualisiert.